Ich bin gegen Arndt, weil…

Sie wollen sich auch für die Umbenennung einsetzen? Hier sammeln wir quasi Ihre digitale Unterschrift!

Geben Sie Ihre digitale Stimme gegen Arndt ab!

Wenn Sie noch Fragen haben, lesen sie bitte unsere FAQ oder – wenn Sie noch mit uns diskutieren wollen – nutzen Sie bitte einfach unsere Kommentarfunktion am Ende der jeweiligen Seite. Vielen Dank!


 Name *
 E-Mail
 Webseite
 Text *
* Eingabe erforderlich

Antispam Massnahme
Vor dem Absenden des Gästebucheintrags bitte die Buchstaben- und Zahlenkombination in das Textfeld eintragen.
9 + 2=

(137)
(77) Nanea Taylor
Mo, 7 Dezember 2009 14:06:

Ich drücke die Daumen, dass diese Aktion Erfolg hat und die Uni umbenannt wird.

Gute Site, auch um sich vor Augen zu führen, wieviele Mitmenschen die Äußerungen EMAs erschreckenderweise gar nicht so tragisch finden - wie die sehr unqualifizierten Gegenargumente leider zeigen.

(76) Christiane Wilke
Mo, 30 November 2009 17:53:

Universitaet Greifswald ohne Arndt klingt doch einwandfrei, oder?
Ganz im Ernst, Arndt ist kein passender Patron; und ihn ueber das 19. Jh zu entschuldigen, geht auch nicht. Auch damals musste man nicht solchen rassistischen Kram schreiben.

(75) Martin Hallinger
Mo, 30 November 2009 14:15:

Ich unterstütze die Bewegung für eine Uni ohne Arndt!
Grüße Martin Hallinger!



(74) Martin H.
Mi, 25 November 2009 08:16:

Arndt im historischen Kontext sehen? Arndts Auffassungen über Juden, Polen und Franzosen gingen weit über das hinaus, was in national gesinnten Kreisen üblich war, daher ist der historische Kontext auch keine Entschuldigung.

(73) Christian Spiegelberg
Di, 24 November 2009 16:06:

Hut ab, sieht ordentlich aus, was auf der Internetseite auf die Füße gestellt wurde. Pressearbeit scheint auch zu funktionieren: z.B. hier.

Das ihr die Amadeu Antonio-Stiftung als Unterstützer heranziehen konntet spricht ebenfalls für die Professionalität eurer Initiative.

Über Arndt selbst hab ich im Moment keine Zeit mich einzulesen, was er genau wollte und was nicht. Allerdings reichen mir die oberflächlich recherchierten Infos über Arndt um eure Initiative zu unterstützen.

Zumal sich ein anderer prominenter Name für die Uni geradezu aufdrängt: Caspar David Friedrich-Universität Greifswald.

[... Wegen Länge etwas von Red. gekürzt ...]

Gruß Christian

(72) Lea Dipper
Di, 24 November 2009 09:19:

Ich bin gegen den Namen Ernst-Moritz-Arndt-Universität weil eine Person mit seiner Vorgeschichte als Namensgeber untragbar ist

(71) Sandra Tafelski
Sa, 7 November 2009 13:57:

Ich bin gegen den Namen der Universität, weil ich erstens strikt gegen Rassenideologie jeglicher Art bin so wie sie auch Arndt parktizierte und es nicht akzeptieren sowie tolerien kann, dass der Name der Universität ein Überbleibsel aus NS-Zeiten ist und dann noch von einer Perspn verliehen worden ist, welche für die Greueltaten zu jener Zeit verantwortlich ist.

(70) Martin S.
Fr, 6 November 2009 14:21:

Ich bin (u.a.) gegen Arndt als Namensgeber für die Greifswalder Uni, weil allein die Diskursführung schon ihre eigene Sprache spricht. Betrachtet man die wissenschaftlichen Ergebnisse der Analyse von Frau Dr. Schneikart ist nicht mehr zu leugnen, dass die Debatte unsachlich und die Meinungsbildung manipulativ ist. Der Grund dafür meiner Meinung nach: zu viel spricht gegen Arndt, zu wenig für ihn. Nur allein der Trotz einiger einflussreicher Interessenten, Ignoranz und das sture Festhalten an scheinbarer Tradition haben bis jetzt eine Namensablegung verhindert.

(69) Catharina Klausenitz
So, 1 November 2009 17:55:

Ich bin gegen Arndt als Namensgeber für die Universität Greifswald, weil es vollkommen unzeitgemäß ist, einen Namenspatron, ausgewählt von Repräsentanten des NS-Regimes, mit derartig fragwürdigen und teilweise offensichtlich fremdenfeindlichen Inhalten heutzutage noch zu behalten. Ganz zu schweigen von dem Internationalen auftreten unsere Uni mit Arndt als Namensgeber... Peinlich!

(68) Naemie-Katharina Dubbels
Sa, 31 Oktober 2009 17:32:

Ich bin gegen Arndt, weil ich gegen Rassismus und Antisemitismus bin. Und weil ich jetzt auch weiß, dass die Uni den Namen 1933 von den Nationalsozialisten bekommen hat und das schon Grund genug ist, diesen durch einen anderen zu ersetzten.



Share