Tag Archive: Pressemitteilung

Bedauern und Sprachlosigkeit

Rund 60 Demonstranten feierten vor dem Senat für die Ablegung. Über 700 Mitglieder und Unterstützer sind nach einem Jahr Kampagne nun enttäuscht.

Mit Bedauern und Sprachlosigkeit nimmt die Initiative „Uni ohne Arndt“ das Abstimmungsergebnis der heutigen Senatsentscheidung zur Beibehaltung des Namens „Ernst Moritz Arndt“ zur Kenntnis. 14 Stimmen waren für die Umbenennung, 22 dagegen.

Bunt und weltoffen: Diese Message dran nicht zum Senat durch. Man entschied sich für Arndt.

.
.
.
.
.
„Wir hätten uns ein klares Signal gegen das fremdenfeindliche Gedankengut Arndts gewünscht, zu dem sich der Senat leider nicht durchgerungen hat,“ sagt Sandra Schmidt, eine Studentin der Initiative, „erkennen aber an, dass viele Menschen in der Region eine andere Symbolik mit Arndt verbinden.“ „Wir hoffen, dass über die problematischen Aspekte des Namenspatrons nicht wieder ein Siegel der Verschwiegenheit verhängt wird, sondern dessen Schattenseiten von der Universität zukünftig aktiv kommuniziert werden“ so Sebastian Jabbusch aus der Initiative.

Darüber hinaus regt Uni ohne Arndt an, dass die Universitätsleitung sämtlichen Universitätsangehörigen die Möglichkeit eröffnet, sich durch entsprechende Briefköpfe,  Namensschilder und Abschlusszeugnisse ohne „Ernst Moritz Arndt“ von dessen Werk zu distanzieren.

Share